2G bei der Arbeitsagentur: ein Erfahrungsbericht

Ansichten: 614
Lese­zeit1 min

Wie­der habe ich mich, wie per Aus­hang ange­ord­net, beim Secu­ri­ty-Mann (dem glei­chen wie beim letz­ten Mal) vor­ge­stellt, aber dies­mal so, mit lau­ter Stimme:

»Guten Mor­gen! Ich bin ein Mensch zwei­ter Klas­se. Und ich habe einen Termin.«

Er war sicht­lich irri­tiert, und kam etwas aus sei­ner auto­ri­tä­ren, zacki­gen Art, die er an den bei­den Geimpf­ten vor mir bereits demons­triert hat­te. Der älte­re Herr vor mir zeig­te sei­nen G‑Nachweis nur wider­wil­lig, mit den Wor­ten: »Was ist, wenn ich kei­nen habe?« Er ist also wohl auf unse­rer Sei­te … Er wur­de dann noch rup­pig auf­ge­for­dert sich vorm Betre­ten die Hän­de zu des­in­fi­zie­ren. Ich muss­te sofort an das Weih­was­ser-Becken vorm Betre­ten der Kir­che denken …

Der Secu­ri­ty-Mann also zu mir: »Sie … Sie sind doch kein Mensch zwei­ter Klas­se. Also für mich sind Sie doch kein Mensch zwei­ter Klasse.«

Ich: »Ach­so, ja wun­der­bar, dann kann ich ja wie jeder ande­re rein gehen.«

Secu­ri­ty-Mann: »Dann müs­sen Sie mir aber zu erst Ihren Geimpft- oder Gene­se­nen-Nach­weis zeigen.«

Ich: »Ah, dann bin ich also doch ein Mensch zwei­ter Klasse.«

Auch damit hat­te er wohl nicht gerech­net. Irgend­et­was an die­ser Begeg­nung hat uns bei­de berührt. Er konn­te vor mir nicht so auto­ri­tär auf­tre­ten, wie er es noch mit den Men­schen vor­her getan hat­te. Irgend­wie hat ihn das wohl auf Augen­hö­he geholt.

Secu­ri­ty-Mann den­noch: »Sind Sie geimpft oder genesen?«

Ich: »Ich bin ein Mensch zwei­ter Klasse.«

Secu­ri­ty-Mann: »Sie sind doch kein Mensch zwei­ter Klas­se.« Er woll­te sich irgend­wie erklären …

Ich: »Ich bestehe dar­auf. Ich bin ein Mensch zwei­ter Klasse.«

Er fand sich damit ab und wies mich, wie das letz­te Mal, drau­ßen an der Tür für Men­schen ohne Gehor­sams­nach­weis zu war­ten. Er war aber wirk­lich sehr freund­lich und erin­ner­te sich in der Zwi­schen­zeit auch wie­der an mich.

One thought on “2G bei der Arbeitsagentur: ein Erfahrungsbericht

  1. Ich neh­me zu sol­chen Ter­mi­nen Plas­te­hand­schu­he als Alter­na­ti­ve zur Des­in­fek­ti­ons­brü­he mit. Ist zwar bei­des nicht gut für die Hän­de, aber Hand­schu­he ver­ur­sa­chen auch ein wenig Irri­ta­ti­on. Wenn man die Ein­las­ser mit Argu­men­ten nicht erreicht, dann viel­leicht damit, dass man die Coro­no­ia noch ein biss­chen wei­ter treibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.