Die Vereinigten Staaten und die Europäische Union steuern auf die Rehabilitierung des Faschismus zu

Ansichten: 629
Lese­zeit2 min

Appell des Präsidiums des Zentralkomitees der Kommunistischen Partei der Russischen Föderation (KPRF)

In die­sen Tagen neh­men die Ban­de­ra-Faschis­ten Hun­dert­tau­sen­de von Ein­woh­nern ukrai­ni­scher Städ­te als Gei­seln, um eine voll­stän­di­ge Nie­der­la­ge zu ver­mei­den. Unter Andro­hung des Todes las­sen die Nazis die Zivil­be­völ­ke­rung nicht aus dem Kampf­ge­biet her­aus und ver­dam­men sie zur Rol­le eines mensch­li­chen Schutz­schil­des. Sie wie­der­ho­len die abscheu­li­che Tak­tik der Hit­ler-Trup­pen auf dem Gebiet der UdSSR, als Frau­en und Kin­der bei Angrif­fen vor­an­ge­scho­ben wur­den und die Men­schen in Minen­fel­der getrie­ben wurden.

West­li­che Län­der machen viel Wir­bel, wenn Ter­ro­ris­ten eine Gei­sel gefan­gen neh­men. Indes­sen wur­den in der Ukrai­ne Hun­dert­tau­sen­de von Men­schen zu Gei­seln. Wir for­dern eine direk­te und kla­re Ant­wort auf die Fra­ge von den west­li­chen Füh­rern, nament­lich J. Biden, E. Macron, O. Scholz und B. John­son und den rus­si­schen Libe­ra­len, ob sie die kri­mi­nel­len Tak­ti­ken der Ban­de­ra-Nazis zur Gei­sel­nah­me unter­stüt­zen oder die­se Gräu­el­ta­ten verurteilen?

Was der Ban­de­ra-Faschis­mus in der Ukrai­ne tun, ist unver­hoh­le­ner Faschis­mus. Unse­re Hoff­nung, dass die Nie­der­la­ge des deut­schen Natio­nal­so­zia­lis­mus 1945 durch das sowje­ti­sche Volk und sei­ne sieg­rei­che Rote Armee die­sem unmensch­li­chen Phä­no­men ein Ende set­zen wür­de, hat sich zer­schla­gen. Mit wach­sen­der Besorg­nis sehen wir das Wachs­tum die­ses Krebs­ge­schwürs in der Mit­te Euro­pas, und wie­der ein­mal geschieht dies mit Hil­fe der west­li­chen »Demo­kra­tien«.

Wir haben nicht ver­ges­sen, dass die Ver­ei­nig­ten Staa­ten und Groß­bri­tan­ni­en wirt­schaft­lich und poli­tisch zur Ent­ste­hung des Faschis­mus in Deutsch­land bei­getra­gen haben. Hit­lers Wehr­macht, die Dut­zen­de von Mil­lio­nen Men­schen ver­nich­te­te, wur­de größ­ten­teils mit der finan­zi­el­len Unter­stüt­zung ame­ri­ka­ni­scher Mono­po­le und deut­scher Olig­ar­chen geschaf­fen. Sowohl Ame­ri­ka als auch die Euro­päi­sche Uni­on sind direkt ver­ant­wort­lich für die Gräu­el­ta­ten der Ban­de­ra-Faschis­ten, die im Febru­ar 2014 durch einen Staats­streich die Macht in der Ukrai­ne über­nom­men haben. Die direk­te Betei­li­gung der west­li­chen Län­der an die­sem Putsch erhöht ihre Schuld am Blut­ver­gie­ßen in der Ukrai­ne noch weiter.

Wir ver­ur­tei­len aufs Schärfs­te den Ver­such der deut­schen Behör­den, die Ereig­nis­se in der Ukrai­ne zu nut­zen, um die Ver­ant­wor­tung für die Ver­bre­chen des deut­schen Natio­nal­so­zia­lis­mus wäh­rend des Zwei­ten Welt­kriegs abzu­wäl­zen. Das wird nie­mals gesche­hen! Ber­lin soll­te die Hoff­nung auf­ge­ben, dass Russ­land, Weiß­russ­land und die Ukrai­ne die unge­heu­er­li­chen Gräu­el­ta­ten der deut­schen Faschis­ten in den besetz­ten Gebie­ten der UdSSR, die Mil­lio­nen von Men­schen, die in Kon­zen­tra­ti­ons­la­gern in Deutsch­land und Polen erschos­sen, gehängt und gefol­tert wur­den, ver­ges­sen haben.

Soll­ten die Völ­ker Euro­pas, von denen vie­le gegen die UdSSR auf Hit­lers Sei­te stan­den, dies ver­ges­sen, soll­ten wir uns dar­an erin­nern, dass Deutsch­land im Jah­re 1999 wie schon 1941 Bel­grad bom­bar­diert hat. Die Ent­schei­dung Ber­lins, Waf­fen an die Nazis zu lie­fern und deut­sche Staats­bür­ger an Kampf­hand­lun­gen auf der Sei­te der Nazis teil­neh­men zu las­sen, bedeu­tet, dass Deutsch­land erneut einen Kurs zur Reha­bi­li­tie­rung des Faschis­mus einschlägt.

Kom­mu­nis­ten waren immer an vor­ders­ter Front im Kampf gegen den Nazis­mus. Wir sind zuver­sicht­lich, dass lin­ke und fort­schritt­li­che Kräf­te welt­weit uns in die­sem Kampf unter­stüt­zen werden.

Wir appel­lie­ren an die Welt­ge­mein­schaft, die ver­bre­che­ri­schen Tak­ti­ken des Ban­de­ra-Faschis­mus, der ukrai­ni­sche Zivi­lis­ten als Gei­seln nimmt, scharf zu ver­ur­tei­len. Jede ande­re Hal­tung wür­de bedeu­ten, Ver­bre­chen gegen die Mensch­lich­keit zu unterstützen.

G. A. Sjuganow
Vor­sit­zen­der des ZK der KPRF

(04. März 2022)

Ori­gi­nal: https://​cprf​.ru/​2​0​2​2​/​0​3​/​t​h​e​-​u​n​i​t​e​d​-​s​t​a​t​e​s​-​a​n​d​-​t​h​e​-​e​u​r​o​p​e​a​n​-​u​n​i​o​n​-​a​r​e​-​h​e​a​d​i​n​g​-​f​o​r​-​t​h​e​-​r​e​h​a​b​i​l​i​t​a​t​i​o​n​-​o​f​-​f​a​s​c​i​sm/
Maschi­nen­ge­stütz­te Über­set­zung aus dem Eng­li­schen: Klaus von Raus­sen­dorff, über­nom­men von Frei​den​ker​.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.