Über die Freie Linke West Aktion

Ansichten: 232
Lese­zeit2 min

Die Freie Lin­ke ist eine Sam­mel­be­we­gung, die aus Kri­tik an den Coro­na-Maß­nah­men ent­stan­den ist. Bun­des­weit als auch in Öster­reich und der Schweiz ent­stan­den diver­se Regio­nal­grup­pen. Eine davon ist die Freie Lin­ke West Akti­on. Unse­re Grup­pe arbei­tet dar­an sich in ver­schie­de The­men­ge­bie­te und aktu­el­le Vor­gän­ge ein­zu­ar­bei­ten, eine Mei­nung zu bil­den und die Dis­kus­si­on um die­se ver­stärkt in die Öffent­lich­keit zu tragen.

Gegen Impf­pflicht, 2G-Rege­lun­gen und Testpflicht

Impf­pflicht ist ein The­ma, das die Gemü­ter erhitzt. Immer mehr stellt sich her­aus, dass die umstrit­te­nen Impf­stof­fe nicht das hal­ten, was uns die Phar­ma­kon­zer­ne ver­spro­chen haben. Im Gegen­teil: Vie­le Impf­schä­den wer­den bekannt, noch viel mehr wer­den nicht gemel­det, weil sie nicht ver­gü­tet oder bewusst ver­tuscht wer­den. Auch ohne for­ma­le Impf­pflicht wer­den Men­schen durch 2G&3G Pflicht zur Imp­fung getrie­ben. 2G ist unwis­sen­schaft­lich und schafft gesell­schaft­li­che Aus­gren­zung und Stigmatisierung.

Wir tre­ten ein für eine offe­ne und ver­ein­te Gesellschaft.

Die Macht von glo­ba­len Kon­zer­nen brechen

Wäh­rend der Debat­ten um die poli­ti­schen Maß­nah­men wegen der Coro­na Pan­de­mie wur­den Par­la­men­te ent­mach­tet und ein auto­ri­tä­rer und Obrig­keits­staat­li­cher Poli­tik­stil eta­bliert. Die sozia­le Ungleich­heit ist durch fal­sche poli­ti­sche Ent­schei­dun­gen wei­ter gestie­gen und glo­ba­le Kon­zer­ne wie Ama­zon, Tech- und Phar­ma­kon­zer­ne stop­fen sich nach wie vor die Taschen voll. Durch Geschäfts- und Schul­schlie­ßun­gen wur­den mehr Din­ge online bestellt und der Bedarf an digi­ta­ler Infra­struk­tur ist gestie­gen wäh­rend im glo­ba­len Süden durch die Lock­down-Poli­tik und die feh­len­den sozia­len Siche­rungs­sys­te­me 100 Mil­lio­nen mehr Men­schen an Hun­ger leiden

Für Demo­kra­tie und sozia­le Gerech­tig­keit.

Für eine Welt in Frie­den – Dees­ka­la­ti­on in der Ukraine

In der Ukrai­ne herrscht ein Krieg. Russ­land gibt als Begrün­dung für sei­nen völ­ker­rechts­wid­ri­gen Krieg an, sich von der NATO bedroht zu füh­len. Die Ukrai­ne möch­te Nato-Mit­glied wer­den. Und die NATO möch­te dort Atom­waf­fen sta­tio­nie­ren. Russ­land möch­te aber einen Sicher­heits­ab­stand zur Nato. Die legi­ti­men Sicher­heits­in­ter­es­sen von Russ­land wer­den im »Wes­ten« lei­der oft­mals nicht ver­stan­den. Russ­land ist kei­ne Mus­ter­de­mo­kra­tie aber die Gegen­über­stel­lung »Demo­kra­tie« im Wes­ten und »Olig­ar­chie« im Osten ist auch falsch. Im »Wes­ten« gibt es auch sehr viel Kor­rup­ti­on. Frie­den in Euro­pa geht nur mit Russ­land – nie­mals dage­gen. Durch die Unfä­hig­keit der Poli­ti­ker, Pro­ble­me in Ver­hand­lun­gen zu lösen, wird uner­mess­li­ches Leid über die Men­schen in der Ukrai­ne gebracht.

Für Dees­ka­la­ti­on, Diplo­ma­tie und gegen­sei­ti­ges Verständnis.

Gegen Über­wa­chung und Gesundheitspass

Durch die Poli­tik zur Bekämp­fung der Coro­na-Pan­de­mie wur­de die Über­wa­chung der Bevöl­ke­rung mas­siv aus­ge­baut. Daten bei Tests wer­den erfasst, Impf­päs­se wer­den gescannt, die Luca-App erfasst zen­tral Daten. Die­se Daten wur­den bereits miss­bräuch­lich von der Poli­zei für Ermitt­lun­gen benutzt. Ein Impf­re­gis­ter zur Durch­set­zung der Impf­pflicht wäre ein wei­te­rer Schritt in Rich­tung Über­wa­chungs­staat. Außer­dem gibt es schon Dis­kus­sio­nen die­se gan­zen Daten zen­tral in einem Gesund­heits­pass zu erfas­sen. Sol­che Vor­gän­ge ken­nen wir bis­her nur aus China.

Für Bür­ger­rech­te und den Aus­bau der Demo­kra­tie.

Wider­sprüch­li­che und nicht nach­voll­zieh­ba­re Maß­nah­men in Deutsch­land. las­sen uns zwei­feln, in einem frei­en und demo­kra­ti­schen Land zu leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.